Weisse Rosen & Sommer-Süppchen

Ad/ Werbung, unbeauftragt, unbezahlt

Vergangenen Samstag Abend habe ich besonders lieben Besuch erwartet. Seit vielen Jahren koche ich regelmäßig mit vier Freundinnen. Diese schöne Tradition ist schnell erklärt: wir treffen uns  beinahe monatlich, abwechselnd bei einer von uns, zum Dinner. Die Gastgeberin ist zuständig für, klar, Tischdekoration, außerdem Apéritif und Gruß aus der Küche, die anderen für Suppe, Salat, Hauptgang und Dessert.
Leider ist meist keine Zeit, dass ganze auch noch zu fotografieren. Nur Dunja, die schafft das auch noch jedes Mal, siehe wunderschön-gemacht Blog!
Als am Tag danach die Blumen immer noch so schön aussahen und auch von der Suppe noch übrig war, dachte ich mir, ich mache (doch) noch ein Posting draus. Eine kleine, leicht abgewandelte Version meines Dinner-Themas seht ihr hier...




Das Rosen-Bild an der Wand ist ein iPhone-Foto, welches ich letztes Jahr im Schul-Garten meiner Kinder aufgenommen habe. Matt-laminiert habe ich es als Poster drucken lassen und hatte nicht mit einer so guten Qualität gerechnet.
Um die Freundinnen Hitzewelle-angemessen auszustatten, gab es einfache Papier-Bambus-Fächer als kleines Tool und "Mitnehmsel". Da sie zum Accessoire des Abends avancierten und sehr fotogen sind, dürfen sie auch auf meinen Bildern eine Hauptrolle spielen.




Den Tisch habe ich mit weißer Tischdecke, weißem Geschirr und Cocktail-Gläsern aus der Lotus-Matt-Serie von Rosenthal eingedeckt. Passend zum Rosen-Grün kamen grüne Kleinigkeiten dazu. Für die Menü-Karten habe ich eine Karte mit dem Abbild von Van Goghs "Vase of Roses" verwendet. Das Menü wurde in Schönschrift ausgedruckt und mit der Nähmaschine in die Karte hineingenäht. Wer meinem Blog folgt kennt mich als leidenschaftliche Papier-Näherin. 
Da ich die sommerlichen Temperaturen bereits erwähnte, wird sich wohl niemand über das kalte Gurken-Süppchen als Bestandteil des Menüs wundern. Im Internet finden sich unzählige Rezepte. Ich habe mehrere kombiniert. Es ist ganz einfach! Ich habe Gurke, Naturjoghurt, Dill, Kerbel, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ein wenig Honig im Mixer püriert. Kurz vor dem Servieren wird etwas aufgeschlagene Sahne untergehoben und das ganze mit Zitronenöl und Kräutern serviert. Frisch und lecker ... und hübsch, oder?
In die Glasvase auf dem Tisch kamen weiße Rosen vom Floristen sowie weiße Röschen und Schneeballhortensie aus unserem Garten. Sie haben sich gut vertragen!
À propos Vase. Die schönste wurde mir von Dunja mitgebracht, ihr könnt sie hier bestellen, die Cooee`sche Pastille (* Werbung, unbezahlt).



Ich hoffe, euch bekommt die Hitze (einigermaßen) gut und all jene, bei denen es am Freitag auch soweit war, sind glücklich in die Sommerferien gestartet.

Vielleicht habt ihr ja in dieser Bilder-Geschichte die ein oder andere Inspiration entdeckt. (Ich empfehle die Fächer! :-) Es würde mich freuen, wenn dem so ist!

Habt es schön und behaltet einen kühlen Kopf!

Eure Anke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://fantas-tisch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Back to Top