Happy Easter!

Frohe Ostern, liebe Blog-Leserschaft! Mit meinen aktuellen decor8-Kolumne-Bildern möchte ich euch ein schönes Oster-Wochenende wünschen.
Ich habe dieses Jahr weiße Eier nach einer Anleitung der Living At Home mit Nagellack gefärbt. Obwohl ich die Ergebnisse mit Gemüsesaft, also ganz ohne Chemie, so hübsch finde, konnte ich dem im Magazin gezeigten marmorierten Look nicht widerstehen.
Kombiniert mit naturbelassenen, braunen Eiern sind meine grünen Exemplare an langen Weidenkätzchen-Zweigen gelandet. Anstelle Platzkarten habe ich aus halben, ausgewaschenen Eierschalen kleine Oster-Nester gebastelt, indem ich sie mit Papierschnipseln gefüllt und schmale Papierstreifen dazu drapiert habe, auf welchen die Namen der (Wunsch-) Gäste gedruckt sind. Einen zarten Zweig dazugelegt, fertig! Easy-Peasy und darum Last Minute tauglich! So mag ich`s.





Wenn Ostern mal nicht die perfekte Gelegenheit für eine üppige Torte ist! Für meinen Layer Cake habe ich zwei verschiedene Rezepte verwendet. Zum einen das Rezept für Vanilla Bean Butter Cake von Style Sweet CA, zum anderen ein Rezept für Blood Orange Buttercream von Not Without Salt. Beide Rezepte kann ich sehr empfehlen, es werden tolle Tipps gegeben und sie funktionieren ganz wunderbar!
Besonderen Spaß hatte ich natürlich beim Dekorieren des Kuchens. Ich habe mich für Ranunkeln, Weidenkätzchen und Schokoladen-Ostereier entschieden.





Ich drücke die Daumen für sonniges Wetter an den kommenden Tagen, damit all diejenigen mit kleinem "Gemüse" bei der Ostereier-Suche keine nassen Füße bekommen und es für alle anderen (wie wir mit größeren Kindern) mit einem Oster-Spaziergang klappt!

Habt es schön und lecker und entspannt!

Eure Anke

Kommentare:

  1. ...... die ostereiernestchennamenschildchen ist fantastisch! happy easter, anke!

    AntwortenLöschen
  2. ...... ostereiernestchennamenschildchen IDEE ist fantastisch!

    AntwortenLöschen

Back to Top